DLV sperrt Nico Bayer

Der Disziplinarausschuss des Deutschen Leichtathletik Verbands (DLV) sperrte mit Beschluss vom 17. März 2008 den Athleten Nico Bayer für zwei Jahre.

Der Dreispringer wurde des Verstoßes gegen Dopingbestimmungen überführt. Am 13. Januar diesen Jahres wurde im Rahmen der Hessischen Hallen-Meisterschaften bei einer Wettkampfkontrolle eine Urinprobe des Athleten entnommen. Diese wies das Vorhandensein von Amphetamine nach.

Nach der Verbotsliste der World Anti-Doping Agency (WADA) 2008 gehört das Aufputschmittel Amphetamine zu den im Wettkampf verbotenen Substanzen.

Während der mündlichen Anhörung hatte Nico Bayer den Verstoß gegen die Dopingbestimmungen eingeräumt. Er ist nun bis zum 24. Februar 2010 gesperrt.

Quelle: Deutscher Leichtathletik Verband

Advertisements

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: