Andreas Klöden äußert sich erstmals zum Untersuchungsbericht der Uniklinik Freiburg

Auf seiner offiziellen Homepage äußerte sich Andreas Klöden gestern erstmals zu den Ergebnissen und insbesondere die ihn vermeintlich belastende Passage des Untersuchungsberichts der Universitätsklinik Freiburg:

<Eine durch das Universitätsklinikum Freiburg eingesetzte Expertenkommission hat anlässlich der Untersuchung der Tätigkeit der früheren Ärzte des „T-Mobile-Teams“ einen Zwischenbericht präsentiert. Auf Seite 9 heißt es:
„Eine weitere Rechnung vom 9. März 2000 weist eine Medikamentenlieferung im Wert von 1.000,00 DM von Frau Bettina Jurkat, die damalige Freundin und jetzige Ehefrau von Andreas Klöden, aus.“
Das ist das einzige Mal, dass mein Name in diesem Bericht erwähnt wird. Konkrete Dopingvorwürfe gegen mich werden nicht erhoben.>

Weiter heißt es in der Stellungnahme:

< (…) Richtig ist, dass offenbar am 8. März 2000 ein Paket an meine Ehefrau adressiert wurde, weil ich zwischen dem 4. und dem 13. März weit entfernt für mein Team bei dem Klassiker „Paris-Nizza“ aktiv war – und dieses Rennen sogar gewonnen habe. Weil meine Frau zum Zustellzeitpunkt in Berlin arbeiten musste, hat sie das postlagernde Paket erst später abgeholt – soviel zum Thema „eilige Lieferung“ und „gekühlte Medikamente“.>

Der Radrennprofi des Astana-Teams bedauert die ständigen Spekulationen um die Radsportler und die derzeitige Verfahrensweise bei der Berichterstattung:

<Es ist schade, dass wir Radsportler zur Zeit ständigen Spekulationen ausgesetzt sind und die Grenzen einer vertretbaren Verdachtsberichterstattung von vielen überschritten werden. Genauso erstaunlich finde ich es, mit welcher Selbstverständlichkeit Patienteninformationen öffentlich missinterpretiert werden. Ich habe meine Rechtsanwälte gebeten, die weitere Entwicklung zu beobachten und meine Rechte zu wahren.>

Quelle: Andreas Klöden – Official Website

Advertisements

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: