Danilo Di Luca erscheint nicht zum Auftakt des Doping-Prozesses

Kurzmeldung ZDF.Sport im Wortlaut:

Giro-Gewinner Danilo di Luca ist zum Doping-Prozess beim italienischen Olympischen Komitee CONI am Dienstag in Rom nicht erschienen. In der Verhandlung geht es um irreguläre Hormonwerte bei dem italienischen Radprofi, der bei einem Test nach der 17. Etappe des Giro d’Italia am 30.Mai 2007 Testosteron Werte eines Kleinkindes aufgewiesen hatte. Das CONI vermutet Manipulation, obwohl bei di Luca keine illegalen Präparate nachgewiesen wurden, und fordert eine Sperre von zwei Jahren.

Quelle: Kurzmeldungen ZDF.sport (14.10 Uhr)

Advertisements

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: