Alle 205 NOKs schließen einen Olympia-Boykott aus

<Sämtliche 205 anerkannten Nationalen Olympischen Komitees wollen bei den Olympischen Sommerspielen im August starten. „Alle 205 NOKs nehmen an den Spielen teil“, hieß es in einer auf der ANOC-Generalversammlung in Peking verabschiedeten Erklärung. In dieser wird gleichzeitig China zu einer friedlichen Lösung des Tibet-Konflikts aufgerufen. Vehement abgelehnt wird eine Vereinnahmung der Spiele durch die Politik.

Dem chinesischen Organisationskomitee BOCOG wurde volle Unterstützung bei den letzten Vorbereitungen zugesagt. Die ANOC-Erklärung soll die Grundlage für eine gemeinsame Deklaration mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) sein, über die am Donnerstag diskutiert wird. (…) >

Quelle und vollständiger Artikel: n-tv.de

Advertisements

, , , ,

  1. #1 von RA Munzinger am April 7, 2008 - 11:57 am

    Und mögen einige tausend Sportler und Funktionäre nach China reisen und dort an den Wettkämpfen teilnehmen. Die Spiele sind mittlerweile so kommerzialisiert, dass es sicher durchaus etwas ändert, wenn einige hundert Millionen Fernsehzuschauer einen Privatboykott betreiben und die Fernsehberichte bewußt nicht anschauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: