Doping Razzia in Griechenland

<Der Doping-Skandal im griechischen Gewichtheben schlägt immer höhere Wellen: Nachdem bei einer Dopingkontrolle 11 der 14 griechischen Nationalmannschafts-Athleten positiv getestet worden war, durchsuchten Polizei und Staatsanwaltschaft nun die Büros des Gewichtheber-Verbandes, die Unterkünfte der Athleten im Vorort Agios Kosmas und eine Apotheke in Athen.

„Wir haben die Aktion durchgeführt, um zu sehen, ob irgendwelche Reste der zuletzt nachgewiesenen Substanzen übrig sind. Aber wir haben nichts gefunden und die Untersuchung geht weiter“, sagte ein Polizeivertreter. Rund 30 Beamte waren im Einsatz.

Generalsekretär Vassilis Gerakaris vom Gewichtheber-Verband beteuerte, den Behörden sämtliche Dokumente zu den betreffenden Fällen übergeben zu haben: „Wir werden alles tun, um Licht in die Sache zu bringen.“

Beim bislang größten Dopingfall in der Gewichtheber-Geschichte Griechenlands sind sechs Frauen und fünf Männer aus der Nationalmannschaft der Einnahme verbotener Substanzen überführt worden. Die Analyse der unangemeldeten Tests am 7. März hatte das Kölner Anti-Doping-Labor vorgenommen.> (…)

Quelle und vollständiger Artikel: n-tv

Advertisements

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: