Streit um Transfer

F.C. Hansa Rostock und Bayer 04 Leverkusen streiten derzeit über den möglichen Transfer des Mittelfeldspielers Sascha Dum. Während die Rostocker behaupten, alle Forderungen von Bayer 04 für einen Wechsel von Dum erfüllt zu haben, scheint für Leverkusen dagegen ein Wechsel noch nicht perfekt.

Medienberichten zufolge habe Hansa Rostock ein schriftliches Angebot der Leverkusener mit bestimmten Bedingungen akzeptiert. Außerdem sei mit dem 21-jährigen Spieler eine Einigung über einen Dreijahresvertrag, gültig für die erste und zweite Liga, erzielt worden.

Der Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden von Hansa Rostock und Verantwortlicher für die Lizenzspielerabteilung, Herbert Maronn, hat die Vereinsanwälte bereits eingeschaltet. Der Geschäftsführer der Bayer 04 Fußball GmbH, Wolfgang Holzhäuser, wollte sich dazu nicht äußern. Sollte keine Einigung zwischen den beiden Fußball-Clubs erzielt werden, könnte der Streit vor Gericht enden.

Quelle: 11 Freunde.de

Advertisements

, , , , , ,

  1. #1 von Left am Juli 29, 2008 - 3:14 pm

    Respekt Leverkusen… Bei mir habt ihr sämtliche Sympathien verspielt. Hoffe nur das ihr für diese beschissene Aktion Geld blechen dürft, schließlich zählt auch ein mündlicher Vertrag… und zum Spieler selber muss man sich glaube ich auch nicht äußern. Sagt erst das sich die Vereine einigen sollen und unterschreibt dann für ein weiteres Jahr bei Leverkusen, wo das letzte wort in diesem fall noch nicht mal gesprochen war… Daumen hoch für diese Aktion!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: