104 Profi-Sportler sollen angehört werden

Der Dopingsumpf um die Major League Baseball (MLB) zieht immer größere und tiefere Kreise.

Medienberichten zufolge sollen 104 Profis angehört werden, nachdem die Behörden in den Besitz einer Liste von Spielernamen gekommen sind, die in die Balco-Dopingaffäre verwickelt sind. Das US-amerikanische Unternehmen Bay Area Laboratory Co-Operative (BALCO) hatte über seinen Gründer und Inhaber Victor Conte, seinen Vizepräsident James Valente und den Trainern Greg Anderson sowie Remi Korchemny über mehrere Jahr hinweg hochkarätige Athleten aus dem europäischen und amerikanischen Raum mit leistungssteigernden Dopingmittel wie dem Designersteroiden THG und Wachstumshormonen versorgt.

Bei den Anhörungen soll geklärt werden, warum sie im Jahr 2003 positiv getestet wurden und wie sie jeweils in den Besitz von Anabolika kamen.

Die Spielergewerkschaft kündigte rechtliche Mittel gegen die Veröffentlichung der jeweiligen Spielernamen an.

Quellen:

Advertisements

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: