FC Porto hofft wieder auf CL Teilnahme

Pressemitteilung UEFA vom 13.06.2008 im Wortlaut:

Der Berufungssenat der UEFA behandelte heute den Einspruch des FC Porto gegen die am 4. Juni getroffene Entscheidung der Kontroll- und Disziplinarkammer, den portugiesischen Klub für die Saison 2008/09 aus der UEFA Champions League auszuschließen. Wegen neuer Anhaltspunkte hat der Berufungssenat die ursprüngliche Entscheidung aufgehoben und den Fall zur Neuverhandlung an die Kontroll- und Disziplinarkammer der UEFA zurückverwiesen.

Neue Verhandlung
Nach der Anhörung von Vertretern des FC Porto, des portugiesischen Fußballverbands, von SL Benfica und Vitória SC sowie der UEFA kam der Berufungssenat zum Entschluss, die Entscheidung zu annullieren und zurück an die Kontroll- und Disziplinarkammer zu verweisen. Diese wird nächste Woche zusammentreten, um über die Teilnahme des FC Porto an der UEFA-Champions-League-Saison 2008/09 zu verhandeln. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Quelle: UEFA

Advertisements

, , , , ,

  1. #1 von Frank am Juni 15, 2008 - 3:18 pm

    Die UEFA darf den FC Porto nicht wegen Schiri-Bestechung für die CL sperren. Juve und Milan usw. hat sie auch nicht gesperrt, als die vor 2 Jahren massig Spiele geschoben haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: