Im Trockenen zur Olympianominierung

Die Schwimmerin Vipa Bernhardt könnte über juristischem Wege ihren Start bei den Olympischen Spielen in Peking erreichen. Ihr Verein Schwimmgemeinschaft Frankfurt (SG Frankfurt) soll vor dem Landgericht Kassel im Eilverfahren eine Einstweilige Verfügung gegen den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) erwirkt haben. Danach soll der DSV die Athletin nachträglich dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung für den Olympiakader vorschlagen.

Im Finale über 200 Meter Brust der Deutschen Meisterschaften in Berlin, die als Olympiaqualifikation galten, unterbot Bernhardt die angesetzte Olympianorm, wurde aber hinter Sarah Poewe und Anne Poleska Dritte. Für eine direkte Olympiaqualifikation, hätte Vipa Bernhardt auf einen der beiden ersten Plätze schwimmen müssen.

Nach Ansicht der SG Frankfurt, müsse die zweitplazierte Anne Poleska, die bereits bei den Olympischen Spielen in Sydney und Athen für Deutschland geschwommen ist, aus dem Kader gestrichen werden. Der Grund dafür: sie soll mehrfach für den US-amerikanischen Verein Coral Springs Swimclub an Wettbewerben gestartet sein und laut den Wettkampfbestimmungen des DSV sind Einsätze für ausländische Vereine -ausgenommen Schul- oder Universitätsmannschaften- nicht erlaubt. Dem Vorsitzenden der SG Frankfurt Michael Wolski zufolge, lägen zehn Protokolle vor, die dies nachweisen. Anne Poleska bestreitet eine derartige Teilnahme an Wettbewerben. Laut dem Cheftrainer des DSV Dr. Örjan Madsen haben sowohl Poleska als auch ihr Trainer per eidesstattliche Versicherungen erlärt, daß die Schwimmerin zu keinem Zeitpunkt für einen US-Verein gestartet ist.

Der DOSB vertagte eine Entscheidung darüber auf den 20. Juli.

Quellen und weitere Informationen:

UPDATE 21. Juli 2008: Pressemitteilung der SGF und Presseartikel

Advertisements

, , , , , , ,

  1. #1 von Fragezeichen am Juli 16, 2008 - 10:18 pm

    Wieso erlauben die Statuten des DSV nicht, daß man für einen ausländischen Verein startet? Michael Ballack darf doch auch in der Nationalmannschaft spielen, obwohl er sonst bei Chelsea auftritt!

  1. Vipa Bernhardt zieht Antrag zurück « SPORTRECHT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: