FC Schalke 04 und Hertha BSC klagen gegen Verbände

Der Streit um die Olympia-Abstellung (lesen Sie auch hier) ist noch nicht vollständig ausgefochten. Die Bundesliga-Vereine FC Schalke 04 und Hertha BSC haben bei der FIFA Unterlassungklagen gegen den brasilianischen (Confederação Brasileira de Futebol) und serbischen (Fudbalski Savez Srbije) Fußballverband eingereicht.

FC Schalke NEWS vom 11. August 2008 im Wortlaut:

Im Streit um die Olympia-Abstellung von Rafinha und Gojko Kacar haben die Knappen und Hertha BSC Klagen beim Fußball-Weltverband FIFA Klage gegen den brasilianischen und den serbischen Verband eingereicht.

Laut Rechtsanwalt Theo Paeffgen, der beide Klubs juristisch vertritt, wurden am Montag (11.8.) die Verbände in der Klageschrift aufgefordert, den Einsatz der Spieler beim olympischen Fußball-Turnier sofort zu unterlassen und die Profis schnellstmöglich aus Peking zurück zu ihren Arbeitgebern zu schicken. Das Spielerstatus-Komitee der FIFA, als erste Instanz der Klage, muss den Verbänden nun mindestens 24 Stunden Zeit einräumen, zur Angelegenheit Stellung zu nehmen (…) [mehr]

SV Werder Bremen wird sich laut Medienberichten der Klage nicht anschließen.

Quelle: schalke04.de

Weitere Informationen:

Advertisements

, , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: