Lesetipp zum Marken- und Wettbewerbsrecht

Die Kollegen von IP|Notiz haben im Rahmen Ihrer IP|Expertennotizen zwei sehr interessante und lesenswerte Artikel veröffentlicht, die nicht nur Juristen Denkansätze liefern sollen.

Dieses Jahr ist ein wichtiges Jahr für den internationalen aber auch europäischen Sport. Millionen Zuschauer richteten im Juni das Augenmerk auf die Schweiz und Österreich, wo sechzehn Nationalmannschaften im Rahmen der 13. Fußball-Europameisterschaft (EURO 2008) um den Titel des Europameisters und den UEFA-Pokal kämpften.

Gegenwärtig finden vom 08. August – 24. August 2008 in Peking die XXIX. Olympischen Sommerspiele statt, wo 11.128 Sportler aus aller Welt in den 302 vorgesehenen Wettbewerben aus 28 Sportarten antreten (Quelle: FAZ-NET). Anschließend finden vom 06. September – 17. September 2008 die Paralympischen Spiele statt, wo sich rund 4.000 Athleten aus aller Welt in 20 verschiedenen paralympischen Sportarten messen werden (Quelle: DBS).

Der Artikel mit der ÜberschriftZur markenrechtlichen Schutzfähigkeit von Eventmarken in Deutschland. Eine Auseinandersetzung mit der diesjährigen Fußballeuropameisterschaft 2008″ von Carola Rienth „möchte zuerst einen kurzen Überblick über die bisheriger Rechtsprechung verschaffen (A), um dann die Grundlagen der Eventmarke zu durchleuchten (B). Darauf aufbauend soll herausgearbeitet werden, welche Probleme bei der Schutzbegründung der Eventmarke, aber auch bei der Darlegung einer Verletzung bestehen (C). Schlussendlich soll noch kurz auf die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf das österreichische Markenrecht eingegangen werden (D).“

Unter der Überschrift „Doping, Regelbruch und Spielmanipulationen – Zur wettbewerbsrechtlichen Betrachtung des Profisports“ hat sich Nikolas Smirra eingehend mit folgenden Fragen beschäftigt: „sind die Regeln gegen den unlauteren Wettbewerb grundsätzlich auf Verstöße gegen sportliche Verhaltensregeln anwendbar? Wie lassen sich relevante Tatbestände systematisch im UWG verankern? Und welche praktischen Konsequenzen würden sich für den Sport ergeben?“

Quelle: ip-notiz.de

Advertisements

, , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: