Sponsoring: Bundeskartellamt stellt Verfahren gegen DFB ein

Das Bundeskartellamt hatte im Februar diesen Jahres ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) wegen des Verdachts auf wettberwebsbeschränkende Absprachen im Sponsoring eingeleitet. (Lesen Sie mehr dazu hier.)

Mit Schreiben vom 18. August 2008 gab das Bundeskartellamt bekannt, das Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den DFB eingestellt zu haben. Der DFB bestätigte heute den Eingang des entsprechenden Schreibens.

DFB News vom 21. August 2008 im Wortlaut:

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigt, dass das Bundeskartellamt mit Schreiben vom 18. August 2008 das im Februar dieses Jahres eingeleitete Ordnungswidrigkeitsverfahren eingestellt hat.

Das Bundeskartellamt hatte namentlich DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, Generalsekretär Wolfgang Niersbach, Schatzmeister Horst R. Schmidt und Marketingdirektor Denni Strich angeblich verbotene Absprachen im Sponsoring vorgeworfen. Mit dem Schreiben der Wettbewerbshüter sind diese Vorwürfe vom Tisch.

„Über die weitere Vorgehensweise werden wir sehr sorgfältig auf der DFB-Präsidiumssitzung am morgigen Freitag beraten. Mit Sicherheit aber wird der DFB nun nicht einfach zur Tagesordnung übergehen“, sagt DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Quelle: dfb.de

Weitere Informationen: spiegel.de

Advertisements

, , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: