Ringer Ara Abrahamian ruft CAS an

Die Siegerehrung bei den Olympischen Spielen in Peking am 14. August 2008 in der Klasse bis 84 kg im griechisch-römischen Stil erreichte ihren Höhenpunkt. Der schwedische Ringer Ara Abrahamian, der in einem umstrittenen Halbfinale dem späteren Olympiasieger Andrea Minguzzi unterlag, stieg auf das Podium, bekam die Medaille feierlich umgehängt und stieg entschlossen wieder vom Podium. Anschließend nahm er sich die Medaille vom Hals, legte sie in die Mitte des Ringes und verließ die noch laufende Siegerehrung. Medienberichten zufolge soll der verärgerte Ringer seine Handlung mit den Worten kommentiert haben: „Diese Medaille bedeutet mir nichts, ich wollte hier Gold holen“.

Die einberufene Disziplinar-Kommission des Internationalen Olympischen Kommites (IOC) unter Vorsitz von Thomas Bach prüfte die Angelegenheit. Anschließend disqualifizierte der IOC-Executive Board den schwedischen Athleten von dem Wettkampf in der Klasse bis 84 kg im griechisch-römischen Stil, schloß ihn von den Olympischen Spielen aus und erkannte ihm die Bronzemedaille ab (siehe Pressemitteilung vom 16. August 2008). Die Medaille wurde nicht neu vergeben. Zur Begründung für diese drastische Entscheidung wurde u.a. ein Verstoß gegen den Grundsatz des Fair Plays (Art. 41 der Olympic Charter) und gegen Art. 51.3 Olympic Charter, der jegliche Form der Demonstration in den Olympischen Sportstätten oder anderen Olympischen Arealen untersagt, angeführt. 

Nun legte Ara Abrahamian beim Court of Arbitration for Sport (CAS) in Lausanne Rechtsmittel gegen die Entscheidung des IOC-Executive Boards vom 16. August 2008 ein. Er begehrt die Begrenzung der Sanktion auf eine Verwarnung.

Quellen:

Advertisements

, , , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: