Ermittlungsverfahren gegen Tim Wiese eingestellt

Das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Hamburg gegen den Torhüter des Bundesligisten SV Werder Bremen, Tim Wiese, wegen versuchten Totschlags ist laut Medienberichten am 04. September eingestellt worden.

07. Mai 2008. Es läuft der 32. Spieltag der Bundesliga-Saison 2007/2008. Auf dem grünen Rasen kämpfen der Hamburger SV und SV Werder Bremem um weitere wichtige Punkte in der Tabelle (Endstand 0:1). In der 48. Spielminute startet Ivica Olic bei einem Konter halbinks frei am Strafraum durch. Tim Wiese setzt zur Abwehr an und stürmt mit zunächst angewinkeltem Bein aus dem Tor. Dabei trifft Wiese den gegnerischen Stürmer Olic an der linken Schulter. Selbst der Meister Bruce Lee hätte beim anschließenden Tritt anerkennend die Augenbrauen hochgezogen (siehe Bilder in faz-net und tz-online).  Schiedsrichter Wagner zeigt Wiese dafür die gelbe Karte. Nach dem Spiel spricht Franz Beckenbauer öffentlich von einem Mordversuch.

Eine „männliche Person“ stellte daraufhin bei der Staatsanwaltschaft Hamburg Strafanzeige gegen Tim Wiese. Die Polizei verhörte Wiese und befragte Olic, der durch das Foul eine Prellung davongetragen hatte, zu dem Vorfall. Der Stürmer soll sich aber gegen eine weitere Verfolgung ausgesprochen haben. Gegenüber „Sport Bild“ bestätigte der Torhüter, daß die Polizei aufgrund einer Anzeige gegen ihn wegen versuchten Totschlags ermittle.

Wie der Hamburger Staatsanwalt Wilhelm Möllers nun bestätigte, ist das Ermittlungsverfahren (Aktenzeichen 2410JS521/08) gegen Tim Wiese wegen versuchten Totschlags am 04. September eingestellt worden. Das „Kung Fu-Foul“ gegen den Stürmer des HSV wird aller Voraussicht nach keine juristischen Konsequenzen für Wiese nach sich ziehen.

Quellen:

Zum Thema Sport und deliktische Haftung nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch möchte ich auch auf den Artikel unter der Überschift „Kampfsport Fußball“ (Erschienen bei „Tip“ am 10.09.2008) bei den Kollegen Finkenzeller & Kollegen hinweisen.

Advertisements

, , , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: