DFB setzt Ermittlungen wegen Ausschreitungen fort

DFB-News vom 02. Oktober 2008:

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am heutigen Donnerstag beschlossen, die Ermittlungen wegen der Vorfälle beim Spiel der zweiten Bundesliga zwischen Hansa Rostock und dem FC St. Pauli am 26. September fortzusetzen. (Anm d. Red. mehr dazu hier)

Nach den am Mittwoch vorgelegten Berichten von Hansa Rostock und der Rostocker Polizei wird der DFB-Kontrollausschuss nun zusätzliche Stellungnahmen anfordern, um sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen und so schnell wie möglich zu entscheiden, welche sportrechtliche Relevanz die Vorfälle vom 26. September haben.

Der FC St. Pauli veröffentlichte gestern auf seiner offiziellen Homepage eine Stellungnahme zu den Vorfällen beim Auswärtsspiel.

Mit dem gebührenden Abstand zu den beschämenden Vorfällen rund um die o. g. Begegnung der 2. Bundesliga am vergangenen Freitag möchte der FC St. Pauli die Geschehnisse nun aus seiner Sicht darstellen. [mehr]

Quellen:

Advertisements

, , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: