ARD steigt aus Tour-Übertragung aus

Die ARD wird aus der Live-Berichterstattung über die Tour de France aussteigen. Dies wurde am Donnerstag auf einer Klausutagung in Köln von Intendantinnen und Interdanten entschieden.

Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff sagte: „Der sportliche Wert der Tour de France hat sich aufgrund der gehäuften Dopingfälle und der daraus gewonnenen Erkenntnisse erheblich reduziert. Damit ist auch der programmliche Wert stark gesunken.“

Die Intendantinnen und Intendanten sind der Meinung, dass eine breitflächige Übertragung in den öffentlich-rechtlichen Programmen auf absehbare Zeit nicht mehr zu rechtfertigen ist.

Das ZDF werde nicht alleine übertragen, so ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brendner. Er kündigte Gespräche mit der ARD und der Europäischen Rundfunkunion an.

Quellen:

Advertisements

, , , , , , ,

  1. Tour-Veranstalter kein Verständnis für Ausstieg « SPORTRECHT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: