Per Mertesacker bleibt gesperrt

Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat in mündlicher Verhandlung die Berufung von Per Mertesacker gegen das Sportgerichts-Urteil vom 2. Oktober zurückgewiesen.

Damit bleibt die zuvor vom DFB-Sportgericht wegen unsportlichen Verhaltens verhängte Sperre von drei Meisterschaftsspielen der Lizenzligen gegen den Bundesliga-Profi des SV Werder Bremen bestehen, wie es auch der stellvertretende Kontrollausschuss-Vorsitzende des DFB, Norbert Weise, in der Verhandlung beantragt hatte.

Zwei der drei Spiele hat der 51-malige Nationalspieler bereits verbüßt. Ein letztes Mal wird er am Samstag (15.30 Uhr) beim Bremer Gastspiel bei Hannover 96 aussetzen müssen. (mehr dazu hier)

DFB-News vom 23. Oktober 2008 im Wortlaut.

Quelle: dfb.de

Das Urteil des Sportgerichts finden Sie hier.

Advertisements

, , , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: