Fußballspieler schlägt Referee nieder

Die Disziplinarkommission des russischen Fußballverbandes hat wegen einer brutalen Attacke auf einen Schiedsrichter Ermittlungen aufgenommen. Im Spiel der zweiten Division zwischen Sotschi 04 und Olympia Wolgograd waren die Gastgeber mit den Entscheidungen von Sergej Timofejew unzufrieden, beim Stand von 1:3 in der 76. Minute streckte dann Sotschis Mittelfeldakteur Konstantin Kowalenko den Referee mit einem gezielten Faustschlag ins Gesicht nieder. Timofejew fiel zu Boden und musste in die Kabine getragen werden. Kowalenko droht eine sehr lange Sperre und seinem Klub Sotschi eine hohe Geldstrafe.

ZDF-Kurzmeldung vom 28. Oktober 2008 im Wortlaut

Quelle: sport.zdf.de

Advertisements

, , , , , ,

  1. Kreisklasse: Tätlicher Übergriff auf den Unparteiischen « SPORTRECHT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: