NADA: Kontrollsystem für den Pferdesport

Wie die Deutsche Presse Agentur (dpa) am Donnerstag mitteilte, will die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) bis März 2009 ein Kontrollsystem für den Pferdersport in Deutschland einrichten.

Armin Baumert, Vorstandsvorsitzender der NADA, sagte im Gespräch mit der dpa: „Wir sollten den Ehrgeiz haben. Und wenn ich optimistisch bin, schaffen wir es auch“.

Anfang der Woche sind Gespräche mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) geführt worden in den vereinbart worden sein soll, daß die NADA zusätzlich zu den Kontrollen der Reiter in Zukunft auch unangemeldete Trainingskontrollen bei Pferden übernehmen werde. Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden der NADA werden die Kosten dafür zunächst mit 200 000 Euro veranschlagt.

Noch vor Weihnachten sollen erste Gespräche über die Schaffung eines effektiven Kontrollsysmtems mit Experten und Tierärzte geführt werden. Denkbar wäre auch die Übernahme der Kontrollen durch das Unternehmen PWC, das die Trainingskontrollen im Auftrag der NADA im Humansport abwickelt. Armin Baumert gab zu Bedenken, daß die Kontrollen von 3000 Turnierpferde nicht übernommen werden kann. Auch aus ökonomischen Gründen soll daher eine Eingrenzung der in den Testpool aufzunehmenden Pferde vorgenommen werden.

Quelle: krankenkassen.de

Advertisements

, , , , , ,

  1. Das Pferd als “Leistungssportler” « SPORTRECHT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: