DEL verhängt Geldstrafen gegen Storr und KEV Pinguine Eishockey GmbH

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat sowohl gegen den Torhüter der DEG Metro Stars, Jamie Storr, als auch gegen die KEV Pinguine Eishockey GmbH Geldstrafen verhängt.

Für unsportliches Verhalten im Rahmen der DEL-Meisterschaftspartie Krefeld PinguineDEG Metro Stars (24. Oktober) wurde die Strafe gegen Storr auf Euro 1.500,- fest gelegt, davon Euro 1.000,- zur Bewährung.

Darüber hinaus wurde gegen die Krefeld Pinguine wegen wiederholten Werfens von Gegenständen aus den Zuschauerrängen eine Strafe von Euro 3.000,- ausgesprochen. Diese wurde im Hinblick auf einen von den Krefeld Pinguinen angekündigten Maßnahmenkatalog zur Bewährung ausgesetzt.

Mitteilung DEL vom 11. November 2008

„Storr akzeptiert die Strafe, versteht sich aber nicht“, so der Sportliche Leiter Lance Nethery

Quellen:

Advertisements

, , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: