TAS/CAS: 4 Jahre Sperre für Jürgen Pinter

Der Court of Arbitration for Sports (CAS) hat den Rechtsmitteln der World Anti-Doping Agency (WADA) und des International Olympic Committees (IOC) gegen die Entscheidung der International Skiing Federation (FIS) vom 22. November 2007 stattgegeben. Der Schiedsspruch betrifft den österreichischen Ski-Langläufer Jürgen Pinter.

Während der olympischen Winterspiele in Turin im Jahr 2006 war es zu einer Razzia der italienischen Polizei in den Unterkünfen des österreichischen Langläufer Mannschaft in Pragelato gekommen, bei der umfangreiches Beweismaterial (Spritzen, Blutbeutel, Nadeln, Flaschen mit Kochsalzlösung) sichergestellt wurden. Das IOC leitete gegen Jürgen Pinter und weitere österreichische Athleten Disziplinarverfahren ein und schloß diese auf Lebenszeit von allen zukünftigen Olympischen Winterspielen aus. Dies wurde im Januar 2008 durch den CAS bestätigt. Mit Entscheidung vom 22. November 2007 sprach der Doping-Ausschuss der FIS Pinter von allen Vorwürfen, die im Zusammenhang mit den Durchsuchungen der italienischen Polizei standen, frei. Gegen diese Entscheidung wendeten sich die WADA und das IOC im Dezember 2007 mit zwei unabhängig eingereichten Rechtsmitel an den CAS. Eine Anhörung der Parteien und deren entsprechenden Vertreter fand am 30. September 2008 in Lausanne statt.

Der CAS-Ausschuss unter dem Vorsitz von Professor Luigi Fumagalli (Italien) und der Schiedsrichter Herr Malcolm Holmes (Australien) und Dr. Martin Schimke (Deutschland) nahm einen Verstoß gegen Art. 2.6 FIS Anti-Doping Rules (Possession of Prohibited Substances and Methods) und gegen Art. 2.8 FIS Anti-Doping Rules (Administration or Attempted administration to any Athlete) an.

Als Folge des Schiedsspruches hat der CAS Jürgen Pinter für einen Zeitraum von 4 Jahre rückwirkend ab den 01. März 2006 gesperrt.

Quelle und vollständige Pressemitteilung vom 21. November 2008 auf www.tas-cas.com

Weitere Informationen: FIS Anti-doping rules (Stand 2009)


Advertisements

, , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: