Heute Entscheidung in der Causa Busch

Das Gremium des Ad-hoc-Schiedsgerichts des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) – bestehend aus Dr. Stephan Netzle, Vorsitz (Zürich ), Dr. Franz Steinle (Stuttgart) und Prof. Dr. Ulrich Haas (Zürich) – kündigte am Ende der Sitzung vom vergangenen Freitag eine Entscheidung im Fall Florian Busch für Mittwoch den 03. November 2008 an. (mehr)

Ob mit dem Schiedsspruch tatsächlich auch das letzte Wort in der Causa Busch gesprochen ist, sei dahin gestellt. Der Rechtsanwalt des Stürmers der Eisbären Berlin, Klaus Sturm, kündigte bereits weitere Schritte an, falls sein Mandant auch für die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gesperrt würde. „Dann werden wir dagegen auf jeden Fall gerichtlich vorgehen. Er ist Profi und muss seinen Lebensunterhalt verdienen“, so Sturm.

Quellen:

Advertisements

, , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: