Spieler wegen Hitlergrusses für 5 Spiele gesperrt

Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, hat der niederländische Fußball-Verband (KNVB) den Profi-Fußballer Daniel Guijo-Velasco vom niederländischen Zweitligisten Helmond Sport mit einer Sperre von fünf Spielen belegt, weil er während eines Spiels den Hitlergruß gezeigt hatte.

Während der Begegnung gegen RBS Roosendaal am 28. November hatte der belgische Mittelfeldspieler seinen rechten Arm gehoben. In einem späteren Interview begründete Guijo-Velasco sein Verhalten damit, sein Gegenspieler sei „herumgelaufen wie ein Deutscher“.

Sein Verein kündigte an, gegen das Urteil des KNVB keine Berufung einlegen zu wollen.

Quellen:

Advertisements

, , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: