Harte Strafe für Diego (Werder Bremen)

Der Spieler Diego vom Bundesligisten Werder Bremen ist vom DFB-Sportgericht am 09. Dezember 2008 im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss (mehr) wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner in der Form des krass sportwidrigen Verhaltens mit einer Sperre von vier Meisterschaftsspielen der Lizenzligen belegt worden.

Bis zum Ablauf der Sperre ist der Mittelfeldspieler auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

Diego hatte am vergangenen Samstag in der Nachspielzeit der Bundesliga-Partie beim Karlsruher SC seinen Gegenspieler Christian Eichner mit der rechten Hand am Hals und mit der linken Hand im Nackenbereicht gepackt. Der Unparteiische hatte den Vorfall nicht gesehen.

Das Urteil ist rechtskräftig. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt.

Quelle: dfb.de

Advertisements

, , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: