IOC: 500 Nach-Tests ab Januar

Das International Olympic Committee (IOC) hat in einer Pressemitteilung von heute Nach-Tests von rund 500 Dopingproben angekündigt. Die Proben sind bereits in das von der World Anti-Doping Agency (WADA) akkreditierte Labor in Lausanne zurückgesendet worden.

Die Nach-Tests werden von den akkreditierten Laboren in Lausanne, Paris und Köln durchgeführt. Bei den nachträglichen Analysen konzentriere man sich vor allem die Disziplinen im Radsport, Rudern, Schwimmen und Leichtathletik. Insbesondere soll auf die Substanzen EPO, CERA (ca. 400 Proben) und Insulin (ca. 100 Proben) getestet werden .

Dem IOC zufolge sollen die Analysen im Januar 2009 beginnen. Die ersten Ergebnisse werden voraussichtlich für Ende März 2009  veröffentlicht.

Quelle und weitere Informationen: olympic.org

Advertisements

, , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: