TV-Tipp: Sport Inside „Nur ein kleiner Schritt zum Doping?“

„Nur ein kleiner Schritt zu Doping“

In Turin 2006 wurden im Quartier der österreichischen Biathleten und Langläufer Spritzen, Medikamente und Geräte zur Bluttransfusion gefunden. Ein Schock: beim vermeintlich sauberen Biathlonsport wird gedopt! Die Kontrollen sind seitdem zahlreicher geworden – erst vor einigen Tagen sind bei Dopingtest drei Russen aufgeflogen, zu denen auch die Weltcupführende Jekaterina Jurjewa gehören soll – und auch bei der anstehenden WM in Südkorea wird vermehrt getestet. Experten erwarten daher weitere Fälle. Es droht ein Imageverlust für den Fernseh-Wintersport der Deutschen. Vergleichbar mit dem Desaster im Radsport. Auch dort haben viele Doping-Karrieren scheinbar harmlos begonnen: Mit der Einnahme von so genannten Nahrungsergänzungsmitteln.

Die Präparate sind ein Milliardengeschäft für die Pharma-Industrie. Wissenschaftler bezweifeln nicht nur ihre Wirkung, sie halten sie für gefährlich – für den Einstieg in die Schluckmentalität. Eine Studie der Sporthochschule Köln zeigt, dass von 160 jugendlichen Athleten 80 Prozent Nahrungsergänzungsmittel nehmen. [mehr]

(Autor des Beitrags: Klaus Winedl)

Update: Außerdem in der Sendung: „Der dritte Kronzeuge“

Philip Schulz will angreifen. Jedoch nicht auf der Straße, sondern vor Gericht. Es ist etwas mächtig schief gelaufen in seinem Radfahrerleben. Nun ist es für ihn an der Zeit Klartext zu reden. Klartext darüber, wie das Dopingsystem im Amateurradsport funktioniert, dem auch er letztlich nicht widerstehen konnte. Er ist nach den Profis Jörg Jaksche und Patrik Sinkewitz der dritte deutsche Radsportler, der sein Schweigen bricht. Als Kronzeuge will er sich dem Bund Deutscher Radfahrer anbieten. Philip Schulz spricht über Hintergründe, Dopingmittel und wie ein Sportkollege ihn dazu drängte, harte Dopingmittel zu nehmen. [mehr]

(Autor des Beitrags: Fred Kowasch)

Heute abend bei  „Sport Inside“

Wann:  Montag, 09. Februar, 22.45 – 23.15 Uhr; Dienstag, 10. Februar 2009, 09.20 – 09.50 Uhr (Wdh.)

Wo: WDR Fernsehen

Quelle: www.wdr.de

Advertisements

, , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: