NADA-Justitiarin über das „Nichtvorhandensein von Kenntnissen“

Seit 2006 ist Anja Berninger Justitiarin der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) Deutschland. In einem interessanten Gespräch mit der FAZ-Net spricht die Juristin über den Fall TSG 1899 Hoffenheim, den Geprächsbedarf mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und über die teilweise mangelnden Kenntnisse der Personen, die für den Dopingkontrollablauf in den deutschen Bundesliga-Vereinen zuständig sind.

Frau Berninger, 75.000 Euro Geldstrafe für 1899 Hoffenheim, 2.500 Euro für den Dopingbeauftragten des Vereins, weil Andreas Ibertsberger und Christoph Janker am 7. Februar nach dem Spiel gegen Mönchengladbach rund zehn Minuten nach den Gladbacher Spielern zur Dopingprobe erschienen. Ist das Urteil angemessen?

Anzeige
AdTagV3(‚468′,’60‘,’100′,’BANNER‘);

Das Urteil ist konsequent. Es war richtig, kein Verfahren gegen die Spieler einzuleiten, sondern gegen den Verein und das Betreuungspersonal. Das haben auch die Aussagen in der Verhandlung bestätigt. Das Urteil nehmen wir so zur Kenntnis, es bewegt sich im Bereich des Möglichen und ist sicherlich auch korrekt begründet. (…)

Gehört zu den neuen Erkenntnissen auch, dass die Antidoping-Richtlinien im Fußball gelegentlich leger ausgelegt werden?

Ich war ein wenig überrascht über die Kenntnisse über Anti-Doping-Bestimmungen und Verfahrensbestimmungen. . .

. . . die fehlenden Kenntnisse, meinen Sie.

Richtig, das Nichtvorhandensein von Kenntnissen. Darüber gibt es Gesprächsbedarf mit dem DFB. Die Personen, die für den Dopingkontrollablauf in den Vereinen und beim DFB zuständig sind, müssen über diese Kenntnisse verfügen.

Quelle und vollständiges Gespräch: www.faz-net.de

Advertisements

, , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: