Beiträge getaggt mit Basketball

DBB-Bundestag beschließt neues Wertungssystem

Mitteilung des DBB vom 07. 06.2009 im Wortlaut:

Der Bundestag des Deutschen Basketball Bundes (DBB) im Resort Schwielowsee in Werder  ist beendet. Zum Abschluss der Tagung wurden die insgesamt zwanzig Anträge abgestimmt. Die beschäftigten sich überwiegend mit Änderungen der Spielordnung. Übergeordnetes Interesse hervorrufen dürfte der Beschluss, die Spielordnung hinsichtlich des Wertungssystems zu verändern. Gewonnene Spiele werden künftig mit 2 Wertungspunkten, verlorene mit 1 Wertungspunkt gewertet. Wird gegen eine Mannschaft auf Spielverlust entschieden, wird das Spiel mit 0 Wertungspunkten und 0:20 Korbpunkten gewertet; der Spielpartner erhält 2 Wertungs.- und 20:0 Korbpunkte. Wird gegen beide Mannschaften auf Spielverlust entschieden, wird das Spiel mit jeweils 0 Wertungs- und 0:20 Korbpunkten gewertet. Über die Reihenfolge der Platzierung in offiziellen Tabellen entscheidet die höhere Zahl der Wertungspunkte. Bei punktgleichen Manschaften entscheidet über ihre Platzierung der direkte Vergleich zwischen diesen Mannschaften. [mehr]

Quelle und vollständige Meldung: www.basketball-bund.de

Advertisements

, , , , ,

Ein Kommentar

BBL: Ordnungsstrafe für LTi Giessen 46ers nach Spieleausfall

Dirk Horstmann, Spielleiter der Basktetball Bundeliga (BBL), hat die Begegnung des 10. Spieltags zwischen EnBW Ludwigsburg und LTi Giessen 46ers endgültig mit 2:0 Punkten 1:0 Körben für Ludwigsburg gewertet. Zudem sind die Gießener bei möglichen direkten Vergleichen in der Tabelle stets schlechter zu plazieren als der punktgleiche Kontrahent.

Der von den Verantwortlichen der LTi Giessen 46ers am vergegangenen Montag fristgerecht gemachte Einwand der „höheren Gewal“ liegt nicht vor. Als Begründung nannte Horstmann, „dass nach herrschender Verbandsrechtsprechung keine „höhere Gewalt“ vorliegen kann, wenn ein Verein zu einem Bundesligaspiel mit PKWs oder einem Bus anreist.“

Des Weiteren wurde der Klub mit einer Ordnungsstrafe in Höhe von 6.000 Euro belegt, „weil sich die Gießener fahrlässig und damit schuldhaft verhalten hätten“, so Horstmann. „Der Verein hat nicht alles in seiner Macht stehende getan, um rechtzeitig am Spielort einzutreffen. Man hätte nach Alternativen suchen müssen, um aus dem Stau herauszukommen.“ [mehr]

Quelle und vollständige Mitteilung: www.basketball-bundesliga.de

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Nate Fox und Ermen Reyes-Napoles von Anti-Doping-Kommission des DBB gesperrt

Die Anti-Doping-Kommission des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hat gestern die Spieler Nate Fox für siebeneinhalb Monate und Ermen Reyes-Napoles für sieben Monate gesperrt. Der Vorsitzende Dr. Wolfgang Hilgert fällte das Urteil nach einem mündlichen Verfahren in Leverkusen. Da beide Spieler auf weitere Rechtsmittel verzichteten, ist das Urteil rechtskräftig.

Dr. Wolfgang Hilgert erklärte:
„Bei der Bemessung des Strafmaßes hat die Kommission berücksichtigt, dass sich beide Spieler dem Verfahren gestellt und Reue gezeigt haben.“

„Aufgrund seines Alters haben wir uns zudem entschieden, das Strafmaß für den 18-jährigen Reyes-Napoles ein wenig niedriger anzusetzen.“

Der ehemalige Profi der Bayer Giants Leverkusen, Nate Fox, und der 18-jährige Science City Jena-Spieler Ermen Reyes-Napoles wurden beide positiv auf positiv auf die Substanz Tetrahydrocannabinol (THC) getestet.

Fox wurde am 14. März 2008 suspendiert nachdem der routinemäßige Dopingtest vom 02. März positiv ausgefallen war. Reyes-Napoles wurde nach dem Spiel gegen EnBW Ludwigsburg am 29. Februar positiv getestet und am 19. März suspendiert.

Quelle: FOCUS Online

, , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

2. Basketball-Bundesliga: Chris Bond und Kasey Ulin für zwei Jahre gesperrt

<Die Anti-Doping-Kommission (ADK) des Deutschen Basketball Bundes hat in der Besetzung Dr. Wolfgang Hilgert (Vorsitzender), Dr. Jürgen Klein und Wolfgang Brenscheidt (Beisitzer) die beiden Spieler Chris Bond und Kasey Ulin wegen schuldhaften Verstoßes gegen den Nationalen Anti-Doping Code (NADC) vom 8. Februar 2008 an für die Dauer von zwei Jahren gesperrt. Diese Entscheidung erging im schriftlichen Verfahren, da beide Spieler nicht zur mündlichen Verhandlung erschienen waren.

Chris Bond und Kasey Ulin, beide mit damaliger Vereinszugehörigkeit Hertener Löwen (Pro B), wurden am 26. Januar 2008 nach dem Zweitligaspiel Crailsheim gegen Herten einer Dopingkontrolle unterzogen. Bei der anschließenden Analyse durch das Institut für Biochemie der Deutschen Sporthochschule in Köln vom 8. Februar 2008 stellte sich heraus, dass bei beiden Spielern Kokain im Urin enthalten ist. Die ausgesprochene Sperre gilt weltweit. Gegen die Entscheidung kann binnen einer Woche Berufung beim DBB-Rechtsausschuss eingelegt werden.>

Quelle: Deutscher Basketball Bund

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Basketball-Bundesligist wird des Dopings überführt

<Nate Fox vom Basketball-Bundesligisten Bayer Giants Leverkusen ist des Dopings überführt worden. Bei einer Kontrolle nach dem Bundesligaspiel des Tabellenzweiten gegen die Skyliners Frankfurt am 2.März wurde in der A-Probe des Amerikaners die Substanz Tetrahydrocannabinol (THC), ein Wirkstoff von Haschisch beziehungsweise Marihuana, nachgewiesen. Fox, der auf die Öffnung der B-Probe verzichten will, wurde zunächst vom Spielbetrieb suspendiert. Über das Strafmaß für Fox wird die Anti-Doping Kommission des Deutschen Basketball Bundes (DBB) entscheiden.>

Quelle: Kurzmeldung auf ZDF sport.de

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar