Beiträge getaggt mit Schmerzmittel

TV-TIPP: Bestechungsvorwürfe gegen THW Kiel und Schmerzmittel im Sport

„Verkauft und verpfiffen“

Wie leicht die Schiedsrichter im internationalen Spitzenhandball ein Spiel „verpfeifen“ können

Der Handball-Bundesligist und Champions-League-Sieger THW Kiel soll Spiele manipuliert haben. Gegen THW-Manager Uwe Schwenker und den ehemaligen Trainer Noko Serdarusic wird ermittelt. Beide sollen Dritten gegenüber bereits eingeräumt haben, von Bestechungen gewusst, oder diese sogar selbst initiiert zu haben. Im Zweifel stehen zehn Spiele des THW in der Champions League. Darunter ausgerechnet auch das Finale von 2007 gegen den Erzrivalen aus der Bundesliga, die SG Flensburg-Handewitt. [mehr]

(Autoren des Beitrags: Marc Schlömer und Michael Bodenröder)

„Gefährliche Vorbeugung“

Warum viele Spitzensportler schon prophylaktisch zu Schmerzmitteln greifen

Sportarten wie Handball, Eishockey und Fußball leben vom Körpereinsatz. Kein Wunder also, wenn die Sportler regelmäßig mit Prellungen, Blutergüssen und Schmerzen vom Platz gehen. Um dem entgegen zu wirken, ist es offenbar fast schon normal geworden, bereits vorbeugend Schmerz stillende Mittel einzunehmen. Bekannte Sportler wie Handballspieler Nikola Karabatic und Eishockeyprofi Stefan Ustorf räumen dies sogar vor der Kamera ein. Doch steigern die Sportler damit nicht auf unerlaubte Weise auch ihre Leistungsfähigkeit? [mehr]

Autoren des Beitrags: Hajo Seppelt und Klaus Wiendl)

Was: Sport Inside

Wo: WDR Fernsehen

Wann: Montag, 16. März 2009, 22.45 – 23.15 Uhr und Dienstag, 17. März 2009, 09.20 – 09.50 Uhr (Wdh.)

Quelle: www.wdr.de

Advertisements

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Ivan Klasnic im Gespräch mit Beckmann

Gestern abend äußerte sich der Bremer Fußball-Profi und kroatische Nationalspieler Ivan Klasnic zusammen mit seiner Ehefrau Patricia Klasnic und seinem Bruder Josip Klasnic in der Talkrunde „Beckmann“ erstmals ausführlich zu seiner Krankheitsgeschichte und der Klage gegen die Vereinsärzte Dr. Götz Dimanski und die Kardiologin Manju Guha. Im Laufe des Gesprächs kam auch das heikle Thema des „alarmierend hohen“ Gebrauchs – so Prof. Dr. Thevis – von Schmerzmittel im Leistungssport auf.

Als zusätzliche Gäste wurden im Laufe des Gesprächs auch Klasnics Rechtsanwalt Matthias Teichner und der Biochemiker Prof. Dr. Mario Thevis von der Deutschen Sporthochschule in Köln hinzugezogen.

Das vollständige Gespräch im Videoformat finden sie unter: DasErste.de

Siehe dazu auch: Beitrag: „Ivan Klasnic klagt gegen Vereinsärzte“

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar